Kursangebote / Kursdetails

Meistervorbereitungslehrgang I+II - Maßnahmenabschnitt Teil 1

Meistervorbereitungslehrgang Teil I und II


Zielgruppe:

Kaminkehrergesellen / innen mit Berufspraxis die sich zum/zur Meister/in fortbilden wollen. Die Fortbildungslehrgänge Ausbildung

der Ausbilder bzw. Teil IV sowie Fachkaufmann Handwerkswirtschaft bzw. Teil III sind nicht Voraussetzung für eine Teilnahme; der

Meisterbrief wird jedoch erst nach Bestehen aller 4 Teile ausgehändigt.


Bedeutung:

Die bestandene Meisterprüfung berechtigt zur selbstständigen Führung und Verwaltung eines Kehrbezirks und zur Ausbildung von

Berufsnachwuchs.


Meisterprüfung:

Die Anmeldung zur Meisterprüfung (Antrag auf Zulassung zur Meisterprüfung') sollte - unabhängig vom Besuch der Meisterschule - rechtzeitig

erfolgen. Die Meisterprüfung organisiert der Meisterprüfungsausschuss des jeweiligen Regierungsbezirks und findet i. d. R. nach Ende

des Lehrgangs statt.


Lehrgangsbeschreibung:

Grundlage für die Vorbereitung auf die Teile I und II der Meisterprüfung ist ein bundeseinheitlicher Rahmenlehrplan. Der Lehrplan beinhaltet

alle Kenntnisse und Fertigkeiten die zur Erlangung der praktischen und fachtheoretischen Meisterprüfung notwendig sind.

Der Lehrgang ist in die Maßnahmenabschnitte 1 und 2 aufgeteilt. Alle notwendigen Lerninhalte sind methodisch und didaktisch aufbereitet

und werden durch ein fachkompetentes Referententeam praxis- und handlungsorientiert vermittelt.


Lernmittel:

Im Unterricht steht für jeden Teilnehmer ein Computer bereit. Es wird jedoch empfohlen das eigene Laptop mitzubringen.


Lehrgangszeiten:

Der Lehrgang umfasst 800 Unterrichtsstunden und wird in Vollzeit blockweise  (2 Maßnahmenabschnitte à 10 Wochen) durchgeführt.


Prüfung als Versetzungsentscheidung:

Zur Entscheidung der Versetzung in den Maßnahmenabschnitt 2 ist die erfolgreiche Teilnahme der Abschlussprüfung des Maßnahmenabschnittes 1.

Die Abschlussprüfung kann einmal wiederholt werden.


Bezuschussung:

Eine Förderung ist nach dem Aufstiegsfortbildungsgesetz (AFBG) möglich. Die Anträge sind bei dem jeweiligen Landratsamt bzw. Arbeitsamt

zu stellen. Auskünfte und Hilfestellung bei der Antragstellung wird durch die Verwaltung des Technologiezentrums angeboten.


Unterkunft:

Eine Vielzahl von unterschiedlichen Übernachtungsmöglichkeiten bietet die Stadt München kostengünstig unter Jugendwohnheime.pdf  an.


Anmeldung:

Vormerkungen nehmen wir jederzeit entgegen. Mit der Anmeldung werden die Teilnahme- und Zahlungsbedingungen des Berufsbildungs-

und Technologiezentrums der Kaminkehrer-Innung Oberbayern anerkannt.



Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 23-MNAT1

Beginn: Mo., 20.03.2023

Ende: Fr., 09.06.2023

Uhrzeit: 08:15 - 15:30 Uhr

Kursort: OG-04 EDV-Theorieraum 1

Gebühr: 2190,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.




Tel: 089 / 143 118 - 0
Montag - Freitag / 8:00 - 12:00

Gneisenaustr. 10, 80992 München

Fragen? info@tz-muenchen.com